2. Gesundheitsmesse Niederrhein in der Messe Kalkar

Vom 04. bis zum 05. März 2017 findet in den Messehallen Kalkar die Gesundheitsmesse Niederrhein statt, parallel zur Touristikmesse Niederrhein.

1.500 Unternehmen, über 65.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mit einer Wertschöpfung in Höhe von ca. 4 Milliarden Euro und einem Versorgungsauftrag für rund 1,3 Millionen Menschen - das ist laut Niederrheinischer IHK die Gesundheitswirtschaft des Niederrheins in Zahlen.

 

Und diese bestätigen: Die Gesundheitsbranche ist ein bedeutender Wirtschaftssektor am Niederrhein. Die Gesundheitsmesse Niederrhein bündelt die Kompetenzen aller Akteure aus dem Sektor zu einem niedrigschwelligen Informationsangebot für Jung und Alt in der Hanse-Halle Grieth der Messe Kalkar auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern.  

 

 

Schwestermesse der Touristkmesse Niederrhein

Aufgrund der zeitgleich stattfindenden etablierten Touristikmesse Niederrhein werden rund 15.000 Besucher vom Niederrhein, aus dem Ruhrgebiet, dem Münsterland und den angrenzenden Niederlanden erwartet. Die Gesundheitsmesse Niederrhein sieht sich als ebenbürtige Schwester der Touristikmesse, aufgrund vieler Berührungspunkte von Freizeit und Tourismus mit Themen der Gesundheit. Darunter fallen z.B. Kurorte, Wellnesshotels oder fitnessbezogene Freizeitangebote, die gesundheitsbezogene Angebote kommunizieren. Das Statement hier: Gesundheitstourismus. Aus diesem Grund wird die Gesundheitsmesse Niederrhein zum Anziehungspunkt der Besucher -  denn ganz oben auf der Liste der guten Vorsätze eines jeden Jahres stehen Themen wie „Entspannung“, „Mehr Bewegung“, „Gesünder ernähren“ und viele weitere Punkte. Wer seine Freizeit und seinen Urlaub sorglos planen möchte, dem ist auch das eigene körperliche Wohlbefinden wichtig. In Kombination beider Messen wird so den Besuchern ermöglicht, sich rundum hinsichtlich des eigenen Wohls zu informieren.

 

 

Überblick über den Gesundheitsmarkt am Niederrhein 

Zahlreiche Aussteller vom gesamten Niederrhein und grenznahen Einzugsgebiet präsentieren sich deshalb auf der Gesundheitsmesse Niederrhein am Wochenende des 04. / 05. März 2016.

 

 

Die Aussteller kommen aus den Bereichen:

• Gesundheitsvorsorge (u.a. Kliniken, Praxen)

• Pflege (Heime, Dienstleister)

• Therapie (Physio-, Ostheo-, Psychotherapie uvm.)

• Dienstleister (z.B. Versicherungen)

• Wellness

• Fitness

• Ernährung

• etc.

 

 

Was erwartet die Besucher?

Ob Experten-Vorträge zu Themen wie Herzinfarkt, Patientenverfügung oder gesunde Ernährung während der Schwangerschaft – Zeit, mit den Fachärzten und Experten der ausstellenden Kliniken und weiteren Gesundheitsanbietern ins Gespräch zu kommen und Fragen zu bestimmten Gesundheitsthemen zu stellen, finden interessierte Besucher an beiden Tagen. Und das ganz ohne lange Wartezeiten auf einen Termin. Kostenlose Service-Leistungen, wie z.B. Blutdruckmessung, Blutzuckermessung, Seh- und Hörtest und weitere Aktionen, wie Gewinnspiele oder Massageangebote runden das Programm ab.

 

 

Anmeldung ab sofort möglich

Interessierte Aussteller haben ab sofort die Möglichkeit, sich bei der Messeleitung für die Teilnahme an der Messe anzumelden. Sonderaktionen, Vorträge und Diskussionsrunden können ebenfalls angemeldet werden.